Publizist & Autor

Monty Ott ist Politik- und Religionswissenschaftler und forscht zu queer-jüdischer Theologie. Ott publiziert zu tagespolitischen Themen, so in der taz, der ZEIT, der Jüdischen Allgemeinen, der Berliner Zeitung und der WELT, in denen er explizit Position zu Antisemitismus, Erinnerungskultur, Intersektionalität und Queerness bezieht. Seit über einem Jahrzehnt engagiert sich Monty Ott in der antisemitismuskritischen Bildungsarbeit. Von 2018 bis 2021 war er zudem Gründungsvorsitzender von Keshet Deutschland e. V.